Marion Schneider

Neuerscheinung: „Orgasmus: Interviews und Fotografien“

2016-02-12-cover-orgasmus-deutsch

Pünktlich zur Leipziger Buchmesse wird Marion Schneiders und Linda Troellers Buch “Orgasm” in deutscher Sprache unter dem Titel „Orgasmus: Interviews und Fotografien“ beim Konkursbuch Verlag (www.konkursbuch.com) erscheinen.

Im Zuge der Veröffentlichung wird Marion Schneider Lesungen des Buches im Rahmen der Buchmesse veranstalten:

Freitag 18.3., 21:00 Uhr, Love Bites im Central Kabarett – Markt 9, 04109 Leipzig

Samstag  19.3.,16:00 Uhr, Lesung & Gespräch zu „Orgasmus“ im Café Feez – Franckestraße 1, 06110 Halle

Samstag 19.3., 21:00 Uhr Love Bites in den Passage Kinos – Hainstraße 19a, 04109 Leipzig

Bei den Love Bites handelt es sich um eine unterhaltsame und aufregende Nacht mit Performances, Tanz, Live-Musik und Lesungen von verschiedenen Künstlern.

Lesungen zum Buch „Orgasmus“ anlässlich der Leipziger Buchmesse – März 2016

Von Antonia Hofmann

2016-03-30-ms-bei-love-bites
Marion Schneider bei den „Love Bites“
im Leipziger Central Kabarett

Im Central Kabarett las Marion Schneider am 19. März 2016 aus Ihrem Buch „Orgasmus“.  Die ausverkaufte Veranstaltung fand ab 21 Uhr im Blauen Saal in Leipzig statt. Die Stimmung dort war freudig bis „erregt“ und Marion las etwas aus den Interviews mit Dragonfly, Solveig und einen kurzen Abschnitt aus Ihrem eigenen Interview vor. … mehr

Rezension: Alles in mir hast du aufgewühlt

… was für ein kühnes – und, wie ich meine, gelungenes – Experiment dieses Buch darstellt: Dieselbe Handlung, jedesmal neu entwickelt, jedesmal aus den Perspektiven aller Beteiligten erzählt. Als Komponist empfinde ich den Roman eher als eine Oper oder Kantate (etwa nach der Art von SchönbergsGurreliedern) denn als eine Symphonie – aber gleichviel.

Inhaltlich hat er auch mich persönlich sehr aufgewühlt. … mehr

Rezension: Alles in mir hast du aufgewühlt

Ein Buch, das eine „Sinfonie in 3 Sätzen“ verspricht, eine Sinfonie in Buchstaben, Wörtern und Sätzen, komponiert in Prosa und Lyrik, das hat mich sofort neugierig gemacht, das Buch zu lesen.

Die nächste Überraschung: die Sinfonie wird nicht von einem Orchester, sondern von drei „Musikanten“, den Protagonisten Sonja, Nina und Max gespielt.

Die Autorin hat es meisterhaft verstanden, ihrer Sinfonie mit einer sehr spannenden und lebensnahen Dreiecksbeziehung Leben einzuhauchen.  … mehr

Präsentation von „Alles in mir hast du aufgewühlt“ auf der Leipziger Buchmesse

v.l.n.r.: Klaus Lohmann, Marion Schneider, Safyie Can

v.l.n.r.: Klaus Lohmann, Marion Schneider, Safyie Can

Am 6. März erschien mit „Alles in mir hast du aufgewühlt“ mein erstes belletristisches Werk in deutscher Sprache im Größenwahn-Verlag (Frankfurt). „In dieser Liebeserklärung an liebende Menschen transformiere ich eine klassische Dreiecksbeziehung in eine Sinfonie der Gefühle. Während am Anfang der Geschichte Prosatexte dominieren, schleichen sich nach und nach lyrische Elemente hinein und verwandeln die Gedankenwelt der Protagonisten in reine Poesie“, so die Beschreibung des Verlags. … mehr

Orgasm: Photographs & Interviews

Orgasm: Photographs & Interviews
by Linda Troeller and Marion Schneider

orgasm In this volume, New York-based photographer Linda Troeller (born 1949) collaborates with scholar and artist Marion Schneider to discuss and portray women’s feelings upon orgasm through personal narratives and photographs. The project involves 25 women of different ages, nationalities, and cultural and social backgrounds.

Schneider posed the following questions to them: „What does the word orgasm mean to you?“ „Can you remember your first orgasm and show the feelings to the camera?“ „Can you remember your strongest orgasm and show the feelings to the camera?“

Troeller’s portraits are juxtaposed with interviews with the participants. … mehr

Alles in mir hast du aufgewühlt

Alles in mir hast du aufgewühlt: Eine Sinfonie in 3 Sätzen Broschiert – 6. März 2015

alles_hast_du-webEhepaar mit Kind, der Mann verliebt sich in eine andere Frau. Für alle Beteiligten bekommt die Schönheit der Welt einen Riss. Eine Sinfonie in drei Sätzen erklingt: Sonja, die Ehefrau und Mutter des kleinen Ruben, spielt die Rolle einer Toccata wie ein kraftvolles Klavier mit solistischen Aufgaben. … mehr

Nächste Seite »