Marion Schneider

Über die Erkenntnis

Jede Erkenntnis
kann durch den Fortgang
menschlichen Wissens
morgen schon überholt sein.

Jede Erkenntnis
ist begrenzt.
Es gibt keine Endgültigkeit
in der Wahrheit.

Niemals kann deshalb
geschlossene Weltanschauung
Wirklichkeit spiegeln.
Sie ist ein Glauben,
Ideologie.
Unabänderlich bestimmt
in Dogmen großer Zahl.
Religion.
Ersatzreligion.

Richtige Lösungen
treffende Erkenntnisse
finden sich in der
Auseinandersetzung
verschiedener Positionen.
Und der Offenheit
das Andere anzunehmen.